Traditionsreiche Technologie & Modernes Design

Wie vor über 200 Jahren


 

Mit einem „selbst spielenden mechanischen Musikinstrument“ in einer kleinen Zinndose begeisterte der Uhrmacher Antoine Favre-Salomon 1796 in Genf seine Kunden. Heute kommt seine Erfindung in unseren Spieluhren nahezu unverändert zum Einsatz: ein Schlüssel, ein Federwerk, ein drehender Metallzylinder mit kleinen Stiften an der Außenseite, die an einem Kamm mit 18 Stahlzungen jeden einzelnen Ton der Komposition zupfen – wie vor über 200 Jahren.

Unsere Spieluhren-Kollektion